BANDS 2019

 

VIBRATION SYNDICATE

 

 

 

Es gibt verschiedene Wege eine Skaband zu gründen, der ausgetretenste Weg ist bestimmt der über den Punk. Diesen stinkigen und vom vielen Bier aufgeweichten Pfad waren auch die 3 ehemaligen Mitglieder der Punkband „Rohwedders Enkel“ gegangen. 1997 entschied man sich den Schlamm von den Schuhen zu putzen, die Haare zu schneiden, sich ein paar billige Anzüge zu zulegen und endlich seriöse Musik zu machen. Man gründete die Band „Vibration Syndicate“ und stellte einen bunten Strauss Melodien zusammen und einigte sich nach dem man den Mix aus Punk, Jazz, Ska, Reggae, Boogie einem breiteren Publikum vorgetragen hatte auf den Begriff Ska-Confusion.
In den darauffolgenden Jahren tourte man durch die Lande und erspielt sich bei gemeinsamen Auftritten unter anderem zusammen mit den Bad Manners, Dawn Penn, Mister Review, No Sports einen festen Platz in der deutschen Skaszene. Egal, ob Festival, Saalkonzert, Kneipenmugge oder Hochzeitsfeier: Die Musik zielt immer direkt auf die Beine des Publikums:

Enjoy the Syndicate!